Alles auf Reset…die Handyhüllen waren nur der Anfang

Alles auf Reset…

Manchmal muss man zurück an den Anfang, wenn es nicht mehr weiter geht. Genau das passiert seit ein paar Wochen bei swook. Unser Markenname wurde gebildet an Hand des Slogans switch your look und das Ziel war von Anfang an uns nicht auf ein Produkt zu beschränken, sondern jedem alles anzubieten.

Alles begann mit Handyhüllen

Die ersten Jahre haben wir uns auf Handyhüllen spezialisiert, eine kleine Produktion aufgebaut und uns alles angeeignet, was man für die Bedruckung von Handyhüllen wissen muss. Aber ich will ehrlich sein. Die Produktion und die immer wieder aufkommenden Probleme haben uns immer wieder zurückgeworfen. Für uns als kleines Start-Up war das von Anfang an ein Problem, dass wir uns nicht genug auf jeden Bereich konzentrieren konnten. Dann kam letztes Jahr das große Erwachen. Wir kleines Start-Up sind eines von einer Handvoll Unternehmen die die Handyhüllen wirklich in Deutschland noch selbst produzieren.

Qualität über alles

Da fehlte uns bisher leider die Erfahrung das richtig einschätzen zu können, aber es hat uns doch überrascht, dass so ziemlich jeder unserer Mitbewerber im Grunde genommen nur noch produzieren lassen. Die wahre Kunst ist nun vielmehr, dass man den richtigen Partner findet, der qualitativ hochwertige Produkte herstellt. Bei unseren Kuscheldecken und Babydecken achten wir zum Beispiel auf den Öko-Tex Standard. Hier darf man nicht am falschen Ende sparen, was leider viele machen.

Um aber nun unser eigentliches Ziel wieder anzupeilen jedem die Möglichkeit zu geben seinen look zu verändern, gehen wir nun also auch diesen Weg. Wir haben inzwischen sehr gute Partner gefunden und erweitern nun auch wöchentlich unser Angebot.

Die Story ist alles

Nur was ist unser Ziel und was macht uns so unverwechselbar? 90% unsere Konkurrenten sind schlicht und ergreifend leere Webseiten, die ein Warenwirtschaftssystem dahinter angeknüpft haben und das war es. Ob du beim Webshop A, B oder C bestellst ist leider kein wirklicher Unterschied, da alle von dem gleichen Unternehmen betrieben werden. Das authentische existiert nicht mehr und kaum einer von denen hat den Shop in einem Keller begonnen und steckt hier wirklich mit Herzblut dahinter. Das kann man nun als langweilige Romantik abtun und das ist legitim, aber wirkliche Visionen sehen anders aus. Hier fehlt einfach das ehrliche und echte in meinen Augen. Also sagen wir es mal so…die Story ist bei uns definitiv besser als die der meisten. 😉 Aber nur eine Story reicht nicht aus. Wir legen sehr viel Wert auf das gesamte Erlebnis für unsere Kunden….vom Service bis zur Zustellung. Die Designs sind das andere…ja, man kann einfach einen Artikel online nehmen und dem Kunden zum selbst gestalten anbieten, aber reicht das? In unseren Augen nicht. Bei uns werden für jeden Artikel extra Designs angelegt. Und natürlich zu guter Letzt die Qualität. Wir feilschen nicht mit unseren Partnern um jeden Cent, sondern um jede kleine Verbesserungsmöglichkeit im Druck und beim Produkt. Unsere Artikel sollen keine Wegwerf-Artikel sein, sondern überdauern.

Da kommen wir auch zu einem interessanten Punkt, wenn man über die meisten Onlineshops schreibt, da die meisten nicht in der Gewinn- sondern in der Verlustzone sind. Nur wie kann das über Jahre funktionieren? Hier wird so lange Fremdkapital reingepumpt, bis der Shop für viel Geld verkauft werden kann. Aus unternehmerischer Sicht kann ich das gut verstehen, auch wenn ich es für sehr unbefriedigend halte das Geld an sich über alles zu stellen. Hier scheiden sich die Geister, aber es ist zugegebenermaßen ein wenig desillusionierend, wenn man sieht, dass man als fast einziges Unternehmen nicht fremdfinanziert ist und nur das Geld investiert, was man auch verdient hat. Das scheint sehr oldschool zu sein, aber so ticken wir bei swook.

Was kommt?

Also im Endeffekt stellen wir nun alles auf Reset und bauen alles für euch aus. Natürlich gibt es die Handyhüllen weiterhin, aber das war nur der Anfang und jetzt kommt swook!

 

Michael