• Home
  • Trends
  • Wiederholungstäter in der Modewelt – Modetrends Herbst 2019

Wiederholungstäter in der Modewelt – Modetrends Herbst 2019

Ich frage mich manchmal, ob in der Modewelt eigentlich noch wirkliche Neuheiten möglich sind. Ich meine im Grunde genommen besteht die Modewelt doch aus 90% Wiederholungstätern, was die Trends anbelangt. Wirkliche Innovationen gibt es doch kaum noch. Gefühlt alles, was in den letzten Jahren In war, war Jahrzehnte davor auch schon mal im Trend. Heißt die Modewelt besteht hauptsächlich aus wiederbelebten Trends.

Die berühmtberüchtigte Schlaghose

Man nehme beispielsweise die Schlaghose. Als ich in der Grundschule war, war die Schlaghose die Norm. Alle meine Freundinnen trugen sie, so auch ich. Einige Jahre später war es kaum noch denkbar die zu tragen, denn die war ja dann uncool. Neu im Trend war dann die damals noch als „Röhrenjeans“ bekannte Hose, die man heute als skinny Jeans bezeichnen würde. Wieder einige Jahre später bemerke ich: skinny Jeans ist ein alter Hut, die Schlaghose ist wieder In. Eigentlich darf ich meinen Schrank gar nicht mehr ausmisten, denn die Trends kommen wieder und dann habe ich das nächste Mal meine Schlaghose griffbereit, wenn sie wieder im Trend ist. Wobei ich höchstwahrscheinlich nicht mehr in meine Schlaghosen von vor 15 Jahren passen würde. Abgesehen davon war ich rückblickendbetrachtet auch damals nicht im Trend mit meiner lila gestreiften, Cord-Schlaghose.

Guess who‘s back? Schulterpolster!

Ich habe mich mal wieder in die Tiefen der Modewelt begeben und damit meine ich: Ich habe gegoogelt, was jetzt im Herbst wieder so in Mode sein soll. Da bin ich dann auf die Schulterpolster gestoßen – noch so ein Wiederholungstäter, der wieder zurückgekehrt ist. Es ist als würden sich manche Trends auf einen Winterschlaf begeben und nach einigen Jahren, wenn sie denken es ist wieder an der Zeit, kehren sie zurück in unsere Modewelt. Der ein oder andere springt auf den Trend mit auf und dann verschwinden die Trends wieder still und heimlich und flüstern leise: „Bis zum nächsten Mal.“ Übrigens: Schulterpolster sind schon was Komisches, oder? Ist doch eine komische Erfindung Polster in Kleidung zu vernähen, die nur zum Zweck haben auf den Schultern der Person zu liegen, die die Kleidung trägt. In solchen Fällen frage ich mich immer: Wer zur Hölle hat sich das ausgedacht und wie kommt man auf die Idee?

Patchwork-Comeback

Wenn stimmt, was ich gelesen habe, dann soll auch der Patchwork-Look wieder zurückkommen. Was soll ich sagen… es passiert selten, dass mir der Patchwork-Look gefällt. Wer ist bei mir, wenn ich sage, dass der Look immer so aussieht als hätte man nur noch Stofffetzen übriggehabt und diese einfach zusammengenäht? Ich meine gewissermaßen stimmt das ja auch, aber ich weiß nicht ob das die Intention von den „Designern von Welt“ ist. Wisst ihr wo Patchwork cool ist? Bei einer Decke, die man aus z.B. alten Stramplern vom Baby genäht hat. Sowas ist cool, weil es einen emotionalen Wert hat, aber anziehen wollen würde ich sowas trotzdem nicht. Außerdem erinnert mich der Look auch immer an die Marke Desigual, die scheinbar zum Motto hat: Mehr ist mehr. Die Marke arbeitet nämlich mit grellen Farben und schrillen Mustern und arbeitet hin und wieder auch mit dem Patchwork Look. Ach ja: Habe ich erwähnt, dass ich den Stil so gar nicht leiden kann? 😀

Da STEPPt der Bär – Verstehste?

Auch Stepp soll wieder zurückkommen. Ich finde es total lustig, dass selbst auf den Laufstegen der Welt wieder Stepp zu sehen ist. Ich meine macht ja Sinn: Die meisten Trends kommen ja von den „ganz großen“. Die Haie der Modewelt bestimmen ja meist wo der Trend als nächstes hingeht und der Trend gelangt dann langsam aber sicher auch in die „herkömmlichen“ Modeläden, wie H&M, Zara usw. Mag sein, dass einigen der Trend gefällt, mich erinnert Stepp irgendwie immer an Oma – vielleicht weil ich kaum Leute in meinem Alter kenne, die den Stepp-Look feiern und selbst tragen, außer Omis. Aber wer weiß vielleicht kommt der Trend in 40-50 Jahren ja wieder, dann feiere ich ihn womöglich auch. :p

Welchen dieser Trends kannst du gar nicht ab und bei welchem würdest du mitaufspringen? Fallen dir noch weitere Trends ein, die du beobachtet hast und absolut nicht nachvollziehen kannst?